Startseite
Aktuell
Termine
Das Ensemble

Hintergrund und
  Programme

  -  "Und Owie lacht"

Kontakt, Links
  und Videos
Inhaltsverzeichnis

Datenschutz,
  Impressum

"Und Owie lacht"

Logo KLÜNGELBEUTEL

 [Hintergrund]

 [voriges Programm]

  [nächstes Programm] 

KLÜNGELBEUTEL

"Und Owie lacht"

Ein kölsch-kabarettistisches Weihnachtsprogramm


Das 12. Programm

Regie: Joschi Vogel

Premiere: 26. November 2019


Der KLÜNGELBEUTEL hat sich schon auf vielen Feldern getummelt, die nicht unbedingt zum angestammten Terrain von Kabarettisten gehören: Musik-Kabarett, kabarettistische Bibelarbeit, Karnevalssitzung.

Nun gibt es auch ein KLÜNGELBEUTEL-Weihnachtsprogramm:
- mit eigenen und anderen Texten rund um das alljährlich unvermeidlich wiederkehrende Großthema Weihnachten,

- mit kabarettistischen Bearbeitungen von vorhandenem Material, z. B. der Weihnachtsgeschichte,

- mit skurrilen und schrägen Szenen und neuen alten Bekannten ("Frau Balthasar")

- und natürlich auch wieder mit vielen Liedern, davon etliche auf Kölsch, also quasi in der Muttersprache der sentimentalen Weihnacht.
Mit anderen Worten: Weihnachtskabarett för et Hätz, för d'r Kopp und för et Zwerchfell, getreu dem bewährten Motto der beiden Protagonisten: KLÜNGELBEUTEL ist lustig mit Anspruch.








Wo bleibt nur dieser Engelchor von Bethlehem?




Ein grantiger Hirte




"Noch nicht mal einen vernünftigen Bannentaum kriegt man hier!"




Aber am Ende geht nichts über Speihnachten in Wanien.




Mer kummen us dem Morjenland




Und wer steht vielleicht schon bald im Ornat am Altar




... als Kardinalin von Köln?




... Die Frau Balthasar!




Sind Sie Michael Jackson und der Kinderchor?
Nein, ich bin John Lennon.




Tooooooo-ast!
In Meppen essen sie Toast zum Kartoffelsalat!




Nein, Sie sollen das jetzt nicht mitsingen! Ich wollte Ihnen doch nur zeigen, was wir da alles für einen Quatsch machen mussten bei diesem Kölner Stadion-Singen.




Tochter Zion - ffchchchchch ppttt


Zum Seitenanfang Seitenanfang

Zur Startseite Startseite

Aktualisierung: 04.01.2020